Die Vulkaneifel entdecken

Auf der Internetseite des CDU-Landtagsabgeordneten Gordon Schnieder (rechts) kann man die Vulkaneifel entdecken. Josef Saxler freut sich über das Buch, in dem 200 Jahre Kreisgeschichte festgehalten sind. (Foto: Dr. Scholzen)
Die Lokomotivachse steht vor dem Eisenbahnmuseum in Jünkerath. (Foto: Dr. Scholzen)
Die Lokomotivachse steht vor dem Eisenbahnmuseum in Jünkerath

Ehemaliger Mitarbeiter der Kreisverwaltung gewinnt das Buch „200 Jahre Landkreis Vulkaneifel“

Auf der Internetseite des CDU-Landtagsabgeordneten Gordon Schnieder geht es nicht nur um aktuelle Fragen der Politik, sondern auch um die Schönheiten unserer Vulkaneifel. Unter www.gordon-schnieder.de kann jeder bei dem Wettbewerb „Entdecke die Vulkaneifel“ mitmachen und mit guter Kenntnis unserer Heimat und ein wenig Glück wertvolle Preise gewinnen.

Josef Saxler aus Daun fand heraus, dass das Foto vor dem Eisenmuseum in Jünkerath entstand und eine Achse einer Lokomotive zeigt. Noch etwas Losglück hatte er auch und daher konnte er sich über das vor wenigen Wochen erschienene Buch „200 Jahre Landkreis Vulkaneifel“ freuen. Dieses Buch passt zu seinem beruflichen Werdegang, denn von 1958 bis 2006 war er in der Kreisverwaltung in Daun tätig. In seiner letzten Verwendung leitete er seit dem Jahr 1986 die Abteilung für Kommunales und Rechtsangelegenheiten. Er hofft, dass „sein“ Kreis noch lange Bestand haben wird und in der jetzt anstehenden Reform zuerst der funktionale Bereich betrachtet wird. „Erst wenn festgelegt ist, wer zukünftig welche Aufgaben wahrnimmt, kann eine Gebietsreform sinnvoll sein“, unterstreicht Saxler.

Die Entdeckungsreise durch die Vulkaneifel geht weiter. Gordon Schnieder hat noch einen Tipp für das aktuelle Foto: „Der freundliche, immer gut gelaunte Herr steht neben einem Ort, an dem die gute Laune zum Programm gehört.“